ludt leier logo klein

banner schlafwandler

innungslogo
BuiltWithNOF

Info

Ludt + Leier GmbH bietet qualitativ hochwertige Materialien nach dem neuesten Stand der Technik. Seit über 40 Jahren bieten wir unseren Kunden einen erstklassigen Service und unterstützen sie dabei, ihre Wünsche und Vorstellungen zu realisieren.
Gerade durch die neue Energieeinsparungsverordnung (EnEV) ist kompetente Beratung wichtiger denn je.

P5140168 Foto 1
P3280018

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Ziegeleindeckung an Alt- und Neubauten
  • Eindeckungen mit Schiefer und Eternit
  • Fassadenverkleidungen
  • Flachdach-, Terrassen- und Garagenabdichtung
  • Kamin- und Dachgaubenverkleidungen
  • Einbau von Dachflächenfenstern
  • Dachbodenisolierungen
  • Eigener Kran mit Hebebühne bis 36 Meter
  • Rinnenreinigung
  • Spenglerarbeiten
  • Holzbauarbeiten
  • Trapezblechdächer für Häuser, Garagen und Hallen

Dacheindeckungen und Dachbegrünung

Das Dach steht für Schutz und Geborgenheit.
Die Form, die Farbe und das Material eine Daches werden durch gewachsene, landschaftstypische Traditionen und den Baustil des Hauses bestimmt.
Aber auch durch die individuellen Wünsche des Bauherrn und die Kreativität seines Architekten und insbesondere dem Können seines Dachhandwerkers.

IMG_3511  Begrünung1.1

Sanierungen

“Aus alt mach neu” - der Wunsch vieler Auftraggeber, wenn es um die Sanierung von undichten oder von der Umwelt angegriffenen Bauteilen geht - wir finden für alles die passende Lösung!
In einem Beratungsgespräch werden Sie schnell erkennen, welchen besonderen Nutzen Ihnen die Zusammenarbeit mit der Firma Ludt + Leier GmbH Dachdeckermeisterbetrieb bietet. Ganz gleich ob es sich um eine Sanierung oder eine Verkleidung handelt, mit unserem Fachpersonal und der auf neuestem Stand der Technik basierenden Ausstattung ist uns kein Einsatzgebiet zu groß oder zu hoch.

vorhernacher

Verkleidungen

Kamine - Gauben Flächen

Was Sie sonst noch von uns erwarten können:
Von der reinen Schutzfunktion hat sich das Dach heute zu einem wichtigen Gestaltungselement entwickelt. Es soll zum Stil des Hauses, zur Umgebung und in die Landschaft passen. Da man das Dach auch gerne als Visitenkarte des Hauses bezeichnet, soll es auch Ausdruck Ihres persönlichen Geschmacks widerspiegeln. Ein Schieferdach oder kupferverkleidete Gauben jeglicher Form sind nur ein kleiner Teil individueller Gestaltungswünsche.
Als Traditionshandwerksbetrieb beherrschen wir auch die handwerklich anspruchsvollen Aufgaben wie z. B. das Eindecken mit Naturschiefer oder das Herstellen von Kupferdächern und -verkleidungen.

 

Dachzubehör

Als “i-Tüpfelchen”  für Ihr Dach können Sie aus einer Vielzahl an Dachschmuck-Modellen auswählen: 
- Schlafwandler in verschiedenen Ausführungen, Katze, Adler, Eule, Hahn, Möwe,
  Taube, Hexe  oder diverse Ornamente,
- farblich glasiert oder passend zu den Ziegeln in Ton in verschiedenen Größen
- auch für Regenrinne,  Gartenhäuser, Garagendächer.

 

 

Tabuzone Dach - Auf das Dach dürfen nur entsprechend ausgebildete Handwerker

Die oft von Heimwerkern gestellte Frage, was denn schon dazu gehört, ein Dach mit Ziegeln einzudecken, wird meist nach dem ersten Unwetter von selbst beantwortet. Dann nämlich, wenn die Dacheindeckung mangels fachgerechter Ausführung “vom Winde verweht” ist. Und wenn im schlimmsten Fall auch noch die Gebäudeversicherung aus genau diesem Grund die Schadensregulierung zumindest einschränkt.

Kaum ein “Hobby-Dachdecker”, Nachbarschaftshelfer oder unqualifizierter Billiganbieter hat sich schon einmal mit der zwingend vorgeschriebenen Holzgüte von Dachlatten und Konterlatten oder mit den nach dem Fachregelwerk des Dachdeckerhandwerks zulässigen Schrauben befasst. Ganz zu schweigen von Windsogsicherungen oder dem Windatlas, der die Art und Anzahl der Sicherungen rechtsverbindlich definiert.

Aber auch schon im Vorfeld riskiert der Selbermacher - ebenso wie der unqualifizierte Handwerker - eine ganze Menge. Wenn nämlich das Gerüst für die Dacharbeiten nicht den Sicherheitsvorschriften der BG Bau entspricht oder sogar ganz fehlt. Kommt es zu einem Unfall, kann der Bauherr von der gesetzlichen Unfallversicherung in Regress genommen werden. Das gilt übrigens auch, wenn dieser Bauherr einen Handwerker beauftragt hat, der grob fahrlässig gegen die Unfallverhütungsvorschriften verstößt. Übrigens wissen nur wenige “Häuslebauer”, dass sie auch unentgeltliche Helfer bei der Berufsgenossenschaft anmelden müssen.

Selbst wenn die Dacharbeiten unfallfrei verlaufen und das Dach dem ersten Unwetter standhält, droht Jahre später neues Ungemach. So werden die häufigsten Fehler beim Dachgeschossausbau im Bereich der Wärmedämmung gemacht. Nur kleine Lücken in der Dampfsperre genügen, um hier dem Tauwasser einen “Schleichweg” in die Dämmung zu öffnen. Gleiches gilt für den Dachfenstereinbau mit dem preiswert im Baumarkt erstandenen Fenster. Oft zeigen sich erst einige Monate oder Jahre später erste schwarze Stockflecken, die typischen Wasserspuren im Innenbereich des Fensterrahmens oder eine Schimmelbildung. Was dann unweigerlich eine Totalsanierung der Dämmung - und im schlimmsten Fall auch tragender Teile der Unterkonstruktion - zur Folge hat. Aus der einst vermeintlichen Billiglösung oder der mühsam ausgeführten “Muskelhypothek” wird dann eine existenzgefährdende Erfahrung.

Spätestens wenn der Bauherr seiner Obliegenheitspflicht zur regelmäßigen Dachüberprüfung nachkommt, um seinen Versicherungsschutz für das Dach zu erhalten, kommt das böse Erwachen: Wenn bei dem DachCheck festgestellt wird, dass das Dach nicht nach dem Fachregelwerk als “Stand der Technik” erstellt wurde.

Der Tipp der baden-württembergischen Dach-Fachleute: Nicht jede nach erstem Anschein preiswerte Lösung ist unter dem Strich auch ihren Preis wert. Das gilt fürs Selbermachen ebenso wie vermeintliche Schnäppchen-Angebote, die nicht selten an der Haustüre gemacht werden. Hochwertige Handwerksleistungen kosten Geld - aber nicht die Existenz.

Deshalb sollte die erste Adresse für fachgerechte Arbeiten einschließlich der Gewährleistung immer der Dachdeckerbetrieb in der Region sein.

Presseinformation (Text: Harald Friedrich)

[Startseite] [Leistungen] [Über uns] [Referenzen] [Kontakt] [Impressum]